Was sind tiergestützte Interventionen 

Unter tiergestützten Interventionen (TGI) versteht man pädagogisch begleitete  Aktivitäten zwischen Mensch und Tier.
Ziele bei der Begegnung sind die physische, kognitive sowie soziale Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Über die Tiere und die Natur als Türöffner und Begegnungsort können verschiedene Themenbereiche besprochen, gefördert und reflektiert werden.

In folgenden Bereichen können TGI  unter anderen wirken :


  • Anregung zu Bewegung, Übung von Motorik
  • Erlernen und/ oder Förderung von Selbstreflexion 
  • Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung und Selbstwirksamkeit
  • Stressbewältigung 
  • Achtsamkeit und Entspannung 
  • Sprach- und Leseförderung  
  • Beziehungsaufbau und -gestaltung 
  • Motivation 
  • Verantwortungsübernahme
  • Eigene Grenzen wahren, Grenzen einhalten 
  • Wissensvermittlung über Tiere, Lebensräume und Natur 

Begegnungsräume

Über Methoden der tiergestützten Interventionen möchte ich ihnen einen naturnahen und tiereischen Begegnungsraum anbieten. Tiere sind Türöffner, Seelenheiler,  Zuhörer, Spiegel und Kraftwesen von und mit denen wir sehr viel über uns erfahren können.
Ich biete Ihnen einen Reflexionsraum in der Natur, Denkanstöße über die Interventionen und Begleitung durch mich als Fachkraft um ihre eigenen Lösungn zu finden.